Amberger-Nails - faszinierend schöne Nägel
       Pflegetipps für modellierte Nägel

Um lange Freude an Ihren schönen Nägeln zu haben und eine optimale Haltbarkeit Ihrer neuen Modellage zu gewährleisten, sollten Sie einige Hinweise beachten:

  • Benutzen Sie vor Ihrem Termin keine Handcreme und kein Nagelöl, da diese die Haltbarkeit Ihrer Modellage beeinträchtigen.
  • Die Nagelmodellage dient als Schutz und Ersatz Ihres Naturnagels, aber auch zur gleichmäßigen Verschönerung und Verlängerung der Nägel.
  • Benutzen Sie Ihre Nägel nicht als Werkzeug, obwohl Sie durch die Modellage stärker und stabiler als ein Naturnagel, aber dennoch nicht unverwüstlich sind. Durch diesen mechanischen Einfluss kann die Modellage brechen. Tun Sie mit Ihren Nägeln nichts, was Sie nicht auch mit Ihren Naturnägeln machen würden. Gehen Sie mit Ihren Kunstnägeln achtsam um und Sie müssen zu Hause keine Zeit mit Feilarbeit verschwenden und Ihre Nägel bleiben alle in gleicher Form und Länge.
  • Sollten Sie Ihre modellierten Nägel einmal lackiert haben, verwenden Sie ausschließlich Acetonfreien Nagellackentferner. Aceton greift die Nagelmodellage an und macht sie brüchig und porös.
  • Tragen Sie beim Putzen und groben Reinigungsarbeiten Handschuhe, da Spülmittel, Badreiniger und Co Chemikalien enthalten und diese die Nagelmodellage angreifen und Liftings fördern. Pflegen Sie Ihre Nägel, Ihre Nagelhaut und Ihre Hände mit Nagelöl und Pflegecremes. Ihren Händen zu liebe. Die Nagelhaut bleibt dadurch weich und geschmeidig.
  • Knipsen Sie Ihre Nägel nicht mit einem Nagelknipser und versuchen Sie auch nicht die Nägel mit der Schere zu kürzen, dadurch würde das Gel splittern. Feilen Sie lediglich das freie Nagelende, die Nagelspitze mit einer Profifeile auf die gewünschte Länge. Die Oberfläche und die seitlichen Ränder sollten nicht gefeilt werden, da sonst Wasser und Luft eindringen und sich die Modellage lösen kann, Liftings entstehen.
  • Das Wachstum von Nagelpilz und Grünspan wird dadurch begünstigt.
  • Lassen Sie Ihre Nägel in regelmäßigen Abständen Auffüllen (ca. 2-4 Wochen).
  • Es wird empfohlen nicht länger als 4 Wochen mit dem Auffüllen der Nägel zu warten.
  • Durch das Wachstum der Nägel verschiebt sich das Material, welches auf dem Nagel aufgebracht und nach einem anatomischen Aufbau modelliert wurde, nach vorn zum freien Nagelrand der Nagelspitze. Somit wird der Stresspunkt in der Mitte des Nagels nach vorn verschoben und zu dünn. Dadurch kann sich das Material durch Hebelwirkung ablösen und zum Bruch kommen.